Skip to main content

Mikrofon Vergleich 2017 – Mikrofonarten im Vergleich

Macht ein Mikrofon Vergleich für Sie Sinn ? Wer gerne singt, Sprachaufnahmen macht, beruflich darauf angewiesen ist oder Videos bzw. Tutorials bei YouTube hoch lädt, der muss sich zunächst mit der Frage befassen, welches Mikrofon am besten dafür geeignet ist. Ein Mikrofon Vergleich aus dem Internet oder im Handel kann hierfür Abhilfe schaffen, doch nicht immer sind diese Vergleiche übersichtlich gestaltet, so dass man schnell eine Entscheidung treffen kann, denn für jeden Einsatz gibt es auch ein anderes Mikrofon. Die Verwendung hierbei spielt also eine große Rolle. Das heißt, wenn man sich über den Zweck bewusst ist, dann ist im Grunde auch schon so gut wie klar, welches Mikrofon in Frage kommt. Außerdem ist wichtig wo das Mikrofon hauptsächlich eingesetzt wird, denn der Klang spielt am Ende ja schließlich die entscheidendste Rolle.

Hier klicken um das Video DSGVO-Konform zu laden von YouTube.
Video anschauen

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL09nUFZuSzFrSzFjIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Hier geht es zu unseren Produktberichten.

Welches Mikrofon ist für mich geeignet?

Diese Frage ist so salopp gar nicht zu beantworten, denn um sich im Internet Dschungel zurecht zu finden, muss man die Seiten schon fast stundenlang studieren um sich einige wichtige Informationen herausfiltern zu können. Ein Mikrofon Vergleich hilft Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung. Es gibt mittlerweile so viele YouTube Kanäle, auf denen man sich Tutorials ansehen kann oder bei denen Gesangsaufnahmen wie die aus einem echten Tonstudio klingen. Deshalb sollte man sich im Grunde vorab bereits bewusst sein, wie man am Ende klingen möchte und was man damit erreichen möchte. Benötigt man eine klare Aussprache für die Aufnahme, z.B. für Gesangsaufnahmen oder Interviews oder legt man den Fokus eher auf Hintergrundgeräusche? Viele Faktoren haben hier enormen Einfluss auf die Entscheidung, deshalb möchten wir auch in diesem Artikel näher auf die einzelnen Mikrofonarten eingehen und herausfinden, was Ihnen der Mikrofon Vergleich für Ergebnisse liefert. Abschließend kann dann die Frage geklärt werden, für welchen Zweck man welches Mikrofon am besten einsetzen sollte.

Die dynamischen Mikrofonarten

Mikrofon Test dynamisches MikroFangen wir an mit dem dynamischen Mikrofon. Unter „dynamisch“ kann man gerade im musikalischen Bereich vieles verstehen, deshalb möchten wir auch in unserem Mikrofon Vergleich schnell erklären worum es hier eigentlich geht. Man muss sich nur mal ein Fahrraddynamo vorstellen, so ähnlich funktioniert nämlich das Prinzip des dynamischen Mikrofons. Das „dynamisch“ bezieht sich in diesem Fall auf den Elektromagnetismus. Ein elektrischer Leiter bewegt sich in einem magnetischen Feld und dies hat zur Folge, dass ein elektrischer Strom induziert wird. Ein dynamisches Mikrofon ist also ein Mikrofon, welches mithilfe von Elektromagnetismus Schall in ein elektrisches Signal umwandelt. Hiervon gibt es 2 Unterarten: Das Tauchspulmikrofon und das Bändchen Mikrofon.

Das Tauchspulmikrofon ist leicht zu erklären, da es vom Prinzip her aufgebaut ist, wie ein Lautsprecher. In vielen Mikrofon Vergleichen wird dies noch einmal genauer verdeutlicht: Die Membran des Mikros ist fest mit einer Spule verbunden, die als elektrischer Leiter dient. Diese Spule ist wiederum „eingetaucht“ in ein Magnetfeld. Trifft nun also ein Schall auf die Membran, so bewegt sich hier, die mit ihr verbundene Spule im Magnetfeld und es entsteht eine Spannung. Diese kann dann am Mikrofonausgang abgegriffen werden. Ein Tauchspulmikrofon ist das gängigste Mikrofon auf der Bühne, da es sehr robust ist und es keine Betriebsspannung benötigt. Das Tauchspulmikrofon hat sich in vielen Mikrofon Test’s als besonders ausfallsicher ausgezeichnet.

Mikrofon BühneDas Bändchen Mikrofon nutzt ebenfalls elektromagnetische Induktion als Funktionsprinzip. Hier kommt jedoch anstatt der Membran mit der Drahtspule ein extrem dünnes Aluminiumbändchen zum Einsatz. Um es zu verdeutlichen, die Membran selbst ist hier der elektrische Leiter, der im Magnetfeld schwingt. Innerhalb dieses Magnetfeldes wird ein Aluminiumbändchen platziert, welches bei Schalleintritt schwingt und somit die Spannung am Mikrofon-Ausgang abgreift. Da das Aluminiumbändchen so fein ist und eine deutlich geringere Masse als eine Membran mit Drahtspule hat, kann es den Schallwellen viel genauer folgen. Das ist auch der Grund für die Hohe Empfindlichkeit von Bändchen Mikrofonen, was eigentlich eher ein Nachteil ist. Man muss ein Bändchen Mikrofon deshalb auch mit besonderer Vorsicht behandeln. Es ist wahnsinnig empfindlich, daher wird es auch meistens für sehr speziellere Aufnahmen verwendet, wie z.B. bei der Abnahme von Gitarrenverstärkern oder bei Aufnahmen, wo brillante Höhen nicht von Bedeutung sind.

Fazit: Dynamische Mikrofone werden am häufigsten auf Bühnen und Konzerten verwendet. Beim Mikrofon Vergleich für Bühnenmikrofone wird auf die besondere Sorgfaltspflicht für Bändchenmikrofone noch einmal explizit hingewiesen, da diese wesentlich empfindlicher als Tauchspulmikrofone agieren.

Kondensatormikrofone

Bei dem Kondensatormikrofon bilden zum einen, eine feste Metallfläche und die Membran selber den Kondensator. Um es sich bildlich einmal vorzustellen: Hier stehen sich quasi in geringem Abstand zwei Metallplatten gegenüber. Je näher sich diese Metallplatten gegenseitig kommen, desto höher wird die Kapazität. Der Abstand dieser beiden Komponenten ändert sich durch die Schwingung der Membran. Hierdurch wird die besagte Kapazität erzeugt, die dann in elektrische Hinweise umgewandelt wird. Demnach gibt es zwei Bautypen vom Kondensatormikrofon. Zum einen handelt es sich hierbei um das Großmembranmikrofon und die andere Variante nennt sich Kleinmembranmikrofon. Die Kondensatormikrofone werden speziell für den Einsatz im Studio verwendet. Was im Mikrofon Vergleich oft nicht erwähnt wird ist, dass diese Mikrofone mit externer Energiezufuhr betrieben werden, denken Sie daher beim Kauf eines Kondensatormikrofons an die entsprechende Stromversorgung.

Mikrofon StuidoDamit sich das Kondensatormikrofon in all seinen Klängen vollkommen entfalten kann, sollte man immer daran denken, dass nur fachkundig konstruierte Kondensatormikrofone die Vorteile dessen in die Tat umsetzen können. Ein „günstiges“ Kondensatormikrofon kann deshalb auch viel mehr rauschen und knacken, also schlecht klingen, als im Vergleich zu einem dynamischen Mikrofon der Extraklasse.

Fazit: Kondensatormikrofone zeigen im Mikrofon Vergleich super Klangqualität auf allen Linien, wer auf qualitativ hochwertige Ergebnisse angewiesen ist,  muss jedoch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen als bei herkömmlichen Mikrofonen. Mit einem „Billig“-Mikrofon tut man sich keinen Gefallen.

USB-Mikrofone im Detail

Für ein USB-Mikrofon gibt es wenige, aber doch ein paar Einsatzmöglichkeiten, denn es ist eine sehr einfache Form des Mikrofons. Sie werden deshalb auch meist für die Kommunikation in Video Chats oder Podcasts verwendet, da man hier keinen so großen Wert auf die Klangqualität legt. Mittlerweile gibt es das kleine USB Mikrofon auch in dynamischer Form oder sogar als Kondensatormikrofon. Hier ist in der Regel bereits ein Interface enthalten, so dass man dieses nicht separat zuschalten muss. Jedoch ist die Qualität bei USB Mikrofonen meistens als bei den Geräten mit einem gesonderten Interface. Der klare Vorteil aus dem Mikrofon Vergleich zeigte, dass das USB Mikrofon schnell und unkompliziert am PC oder Laptop angeschlossen und in der Regel sofort genutzt werden kann, so dass in den meisten Fällen sogar noch nicht mal ein externer Ständer für das Mikro notwendig ist und falls doch ist dieser oftmals bereits im Lieferumfang enthalten. Der Nachteil beim USB Mikrofon stellt sich im Mikrofon Vergleich heraus: Die Einsatzmöglichkeiten sind leider begrenzt, denn die Lautstärke lässt sich am Interface nicht nachregeln, so dass der Sound oft übertönt, was natürlich für die Zuhörer sehr unangenehm werden kann. Auch bei Interviews mit zwei verschiedenen Sprechern zeigen sich im Mikrofon Vergleich deutliche Differenzen bei der Lautstärke.

Fazit: USB-Mikrofone stellen sich im Mikrofon Vergleich als praktisches Vehikel heraus, aber auch nur für diejenigen, die keinen großen Wert auf gute Klang- bzw. Sprachqualität legen. Gerade bei Interviews sollte man vorsichtig sein, aber unterm Strich ist es eine gute Alternative für den einfachen Hausgebrauch.

Tischmikrofone

Tischmikrofon BüroTischmikrofone sind praktisch, gerade wenn es um Meetings und Konferenzen geht, an denen mehre Teilnehmer anwesend sind. Gerne wird diese Art von Mikrofon auch bei Ansprachen oder Reden genutzt, da das Tischmikrofon nicht viel Platz in Anspruch nimmt. Wie auch bei Headsets gibt es im Bereich der Tischmikrofone die kabelgebundene Variante und die kabellose Alternative. Welche die bessere ist, das muss jeder für sich entscheiden. Folglich ist es wohl nur weniger störend, wenn die Verbindung nicht dauernd ausfällt, was bei kabellosen Tischmikrofonen in wenigen Mikrofon Vergleichen vorgekommen ist wohingegen diese mit einem Kabelanschluss in der Regel konstant erhalten bleibt. Man muss dazu sagen, dass die jedoch eher die Ausnahme ist, die Qualität der kabellosen Tischmikrofone wächst konstant. Zudem müssen bei Tischmikrofon mit Kabel keine Batterien gewechselt werden. Bei der Wahl zwischen einem Mono- oder Stereo-Mikrofon fällt die Wahl meist unüberlegt auf ein Stereo Mikrofon, was aber nicht immer vom Vorteil ist, denn dies bedeutet auch, dass eventuelle Bewegungs- oder einfach nur Hintergrundgeräusche mit aufgenommen werden. Wer dies nicht wünscht, der sollte deshalb besser zum Mono-Mikrofon greifen, denn diese Art vom Tischmikrofon grenzt die Geräusche bei der Aufnahme aus. Die Vorteile die sich aus einem Mikrofon Vergleich ergeben, sind zum einen die größeren Entfernungen die zum Mikrofon möglich sind. Außerdem gibt es sie relativ günstig zu kaufen, ca. um die 30 Euro. Des weiteren stören Sie beim Reden nicht, wie z.B. Headsets, die man dauernd tragen muss und sie lassen sich meist per Knopfdruck an- und ausschalten, so dass kein „Zwischenreden“ aufgenommen wird. Die Nachteile sind hingegen die Hintergrundgeräusche die eventuell störend sein könnten und die Aufnahmequalität, die zu wünschen übrig lässt. An sich ist das Tischmikrofon aber relativ robust und günstig dazu, vor allem ist es praktisch für Meetings oder Konferenzen in Großraumbüro’s. Für Private Zwecke wie mit Freunden über Skype zu kommunizieren oder wer einen Podcast aufnehmen möchte und auf eine hohe Sprachqualität nicht angewiesen ist schafft ein Tischmikrofon ebenfalls eine gute Abhilfe.

Headsets – die Moderne Alternative

Hier sollte gleich zu Beginn klar sein, dass kein Headset dem anderen gleicht. Im Mikrofon Vergleich zeigt sich, dass Headsets in den verschiedensten Variationen erhältlich sind, denn es gibt sie in groß, in klein, in bunt, kabellos und fast nicht erkennbar in Mini Versionen. In den meisten Fällen werden Headsets eher für den beruflichen Zweck genutzt, doch auch im privaten Bereich kommen sie oft zum Einsatz. Gerade im Zeitalter der fortgeschrittenen Technologie.

Welche Headsets gibt es und wo liegen die Unterschiede?
Im Folgenden haben wir eine übersichtliche Auflistung gemacht, welche Headsets derzeit erhältlich sind:

  • Gaming-Headsets
  • Handy-/Telefon-Headsets
  • USB-Headsets
  • Wireless-Headsets

Etwas exotischer wird es bei den folgenden Headsets

  • Skype-Headsets
  • PS3 (Playstation 3) – Headsets
  • Xbox-Headsets
  • Sport-Headsets

Gaming HeadsetWie man sieht, ist die Liste lang und könnte sogar noch weiter geführt werden, aber viele Headsets wie z.B. Gaming- bzw. PC-Headsets sind meist für denselben Einsatz vorgesehen, nämlich für’s „zocken“ am Computer. Wer Counterstrike und Co. Kennt, der weiß wovon die Rede ist, denn oft spielen hier Bekannte oder auch Fremde zusammen in einem Team, wo sie sich mit dem Headset bestens verständigen können, wenn es um Angriff oder Verteidigung geht. Auch die Wireless- und Bluetooth-Headsets ähneln sich sehr, wobei sie auch unter die Kategorie Handy- und Telefon-Headsets fallen, denn oftmals wird ein Bluetooth-Headset in Zusammenhang mit Handys oder Smartphones benutzt. Das verschafft dem Verbraucher eine enorme Redefreiheit, gerade wenn man sich unterwegs befindet.

Mikrofon Test SportDie Exoten sind nur für bestimmte Einsatzzwecke vorgesehen. Das Skype-Headset ist folglich für den Einsatz von Skype Gesprächen konzipiert, wohingegen das PS3-Headset und das Xbox-Headset für den Einsatz an der Konsole bestens geeignet sind. Auch das Sport-Headset findet überwiegend Verwendung im aktiven Bereich, denn hier reichen oft herkömmliche Headsets nicht aus, wenn es um viel Bewegung geht. Der Halt bei den herkömmlichen Geräten ist oftmals nicht gegeben, sobald man z.B. anfängt zu laufen oder ähnliche Bewegungen vollführt. Diese Sport-Headsets werden in Mikrofon Test’s sorgfältig auf die Effektivität und Tragekomfort getestet. Oftmals ist auch ein umfangreiches Zubehör mit enthalten, was den Halt für die Ohren noch besser macht. Um den Klang zu testen, wenn es um Gespräche und Musik geht, hört man beim Mikrofon Vergleich schon etwas genauer hin. Allerdings können die Sport-Headsets im Gegenzug natürlich auch im normalen Alltag getragen werden, sind aber eher etwas „unhandlich“.

Fazit:Headsets sind praktisch und es gibt sie in allen Formen und Farben. In unterschiedlichen Größen und auch für speziellere Anliegen. Sie bieten oftmals bessere Klangqualität als erwartet, jedoch kommt es hierbei immer auf die Verwendung an

Mikrofon Vergleich 2017 – welches Mikrofon ist für Ihren Einsatzzweck die beste Variante ?

Egal für welches Mikrofon man sich also entscheidet, es ist immer wichtig vorab zu wissen, wofür man es benötigt und wo es zu welchem Zweck eingesetzt werden soll. Zusammenfassend ist zu sagen, dass man für Gesangsaufnahmen und professionellere Aufnahmen im beruflichen Bereich oder aber auch für YouTube Kanäle ruhig etwas mehr Geld ausgeben sollte um am Ende glücklicher mit dem Ergebnis zu sein. Am falschen Ende zu sparen macht auf dauer nicht viel Sinn.

Es ist an dieser Stelle außerdem zu erwähnen, dass dieser Artikel eine reine Empfehlungen für die Zweckmäßigkeit ausspricht, die endgültige Entscheidung am Ende aber immer noch jedem selbst überlassen ist. Man benötigt relativ viele Informationen um das richtige Mikrofon für sich zu finden. Vielleicht wird man sogar das ein oder andere umsonst investiert haben, wenn man sich vorab nicht gründlich informiert. Am Ende werden Sie jedoch mit Sicherheit das richtige Mikrofon für Ihren Verwendungszweck finden. Wir hoffen dabei ein wenig Unterstützung geleistet zu haben und sind froh über jede Klarstellung die am Anfang noch offen war. Auch was den Aufbau eines Mikrofons an sich angeht, hoffen wir Ihnen gut vermittelt zu haben,  damit Sie verstehen, wieso ein dynamisches Mikrofon nicht für jeden Einsatz gleich gut geeignet ist oder warum ein Kondensatormikrofone nicht für die Bühne geeignet ist.

Durch Informationen und Wissen lernt man die Welt zu verstehen. Mit dem Mikrofon Vergleich konnten wir hoffentlich ein wenig Licht ins Dunkle bringen und dem einen oder anderen einen hilfreichen Tipp für Ihren Mikrofon Kauf mit an die Hand geben. Gerade die Spaltung zwischen beruflicher und privater Verwendung solcher Mikrofone ist oftmals wichtiger als wir glauben. Machen Sie sich daher im Vorfeld bewusst, wofür Sie Ihr Mikrofon überall verwenden wollen und ob es das angedachte Mikrofon auch her gibt.

Nun aber sollen sich die Musikanten, Youtuber, Podcaster und die Reporter unter Ihnen da draußen ans Werk machen, die Welt mit Ihren Werken zu bereichern, gerade in der heutige Zeit kann ein Musikvideo oder ähnliche Aufnahmen schneller viral gehen als man es für möglich hält. Mit einem guten Mikrofon klingt unser Werk oftmals um ein vielfaches besser. Und wer weiß, vielleicht hat unser Mikrofon Vergleich den einen oder anderen kreativen Kopf sogar erst jetzt auf eine Idee gebracht, die nun an den Start gehen kann. Wir wünschen all unseren Lesern viel Erfolg und vor allem jede Menge Glück Ihren kreativen Traum mit dem richtigen Mikrofon in die Tat um zu setzen.

 

 

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

Back